Ihre Freie Hochzeit

individuell vorbereitet mit Peter Kessner

Tipp des Monats:   

Trotz einer meiner wunderschönen Winterhochzeiten: Die Hauptsaison geht im Frühling los - bitte daran denken: da kann es schon sehr heiß sein - oder noch kühl (d.h. ihr müsst entscheiden, ob ihr die Zeremonie lieber drinnen oder draußen wollt)!

Wie läuft eine Freie Hochzeit ab?

Bei der ausführlichen Vorbereitung ist es mir sehr wichtig, Sie/euch genau kennenzulernen: Was haben Sie gemeinsam erlebt, was macht Ihre Liebesbeziehung aus? Welche Träume gibt es für die Zukunft?

Wie kann die Atmosphäre des Hochzeits-Ortes am besten zur Wirkung kommen?

Auf welche Art verbinden wir angebrachten Humor und angemessene Feierstimmung?

Was für Symbole (evtl. neue, "erfinderische" Rituale) bringen Ihr Trau-Versprechen voll zur Geltung? 

Klassische kulturelle Elemente können genauso vorkommen wie das Motto aus einem Text supermoderner Musik.

Wollen Sie es eher romantisch und ruhig - oder wünscht ihr euch auch spannende Überraschungen?

Es ist zu merken: Das Ganze ist so persönlich, dass aus dem Sie bald ein Du wird - herzlich willkommen!   

 

Und selbst, wenn es mal (fast) regnet: Mit fröhlichen Menschen ist es überall schön!